Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/chillpilgrim

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Cowboys und Aliens

So,

heute ist es leider wieder etwas später geworden, aber hier nun mein Blog zu Cowboys und Aliens. Da ich ja die ersten beiden Einträge über Filme geschrieben habe, die ich...sage wir mal "nicht sooo gut" fand, dachte ich mir, heute mal etwas über einen guten Film.

Der Film ist vor einigen Wochen in den Kinos angelaufen und wie der Titel schon sagt ist er ein Hybrid aus Western und SciFi.

Ob das zusammenpasst? Nun, offensichtlich waren Steven Spielberg und Jon Favreau der Meinung, dass es das tut. Die beiden gelten als federführend hinter dem Projekt, was allerdings nicht ganz stimmt.

Sage und schreibe 8 Drehbuchautoren waren an der Story beteiligt und insgesamt 6 Produzenten haben sich zusammengetan, um den Film zu verwirklichen. Was dabei rauskam? Das hier:

 

Der Outlaw Jake Lonergan, gespielt von Daniel Craig, wird in der Wüste wach. Er hat keine Ahnung wo oder wer er ist, und an seiner Hand befindet sich ein merkwürdiges Metallgebilde, das wie die Hälfte einer Handschelle aussieht. Auf der Suche nach Antworten begibt er sich in die nächste Stadt, wo er auch prompt in Schwierigkeiten gerät, als er den Sohn des Rinderbarons Woodrow "Colonel" Dolarhyde aufmischt. Es stellt sich heraus, dass Lonergan dem Baron Geld gestohlen hat und plötzlich ist er der meistgesuchte Mann der Stadt.

Kurz bevor er jedoch von den Marschells weggeschaft werden kann, wird die Kleinstadt von Aliens angegriffen, die bei ihrem Überfall mehrere Einwohner des Ortes entführen. Einzig Lonergan scheint den Ausserirdischen mit der Vorrichtung an seinem Arm Wiederstand leisten zu können.

Nach anfänglichem Zögern willigt der Gangster ein, mit den Siedlern zusammen den Kampf gegen den neuen Feind aufzunehmen. Natürlich nicht ganz uneigennützig, denn Jake ist immernoch auf der Suche nach seiner Identität; und auch nach der Frau, deren Bild er bei sich trägt und welche die einzige zu sein scheint, die ihm seine Fragen beantworten kann.

 

Was klingt wie eine Schnapsidee ist in Wahrheit ein sehr guter Film geworden. Das liegt nicht zuletzt an den hervorragenden Personalien, die bei seiner Entstehung beteiligt waren.

Cowboys und Aliens ist mit Daniel Craig, Harrison Ford und Abigail Spencer klasse besetzt. Die Schauspieler nehmen sich und ihre Rollen die ganze Zeit über ernst, was verhindet, dass der Streifen schnell zu einer Klamauknummer wird.

Aber auch das Team hinter der Kamera hat ganze Arbeit geleistet. Jon Favreau, der auch für die Iron Man Filme verantwortlich zeichnet, hat es hier wunderbar verstanden, Western und Science Fiction so zu verweben, dass das Ergebnis stimmig wirkt, und nicht etwa wie der Versuch, nachträglich noch etwas hineinzuschieben.

Zusätzlicher Bonus: Die Aliens, die wir zu sehen bekommen, sind die meiner Meinung nach besten der letzten Kinojahre. Sie passen optisch sehr schön in die ansonsten großartig ausgestaltete Westernwelt des Films.

 

Ganz allgemein sieht man bei Cowboys und Aliens eigentlich einen guten, ernsten, klassischen Western und einen wunderbaren Sciencs Fiction Film, halt nur in 2 Stunden statt in 4!

17.9.11 00:55
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung